Wohin?

Erschienen 1999, ISBN: 3-462-02864-2

In „Wohin“ werden zahlreiche Focus-Kolumnen des Late-Night-Masters Harald Schmidt aus den Neunzigerjahren zusammengefasst. Worum geht es aber in diesem Buch genau? Nun ja, der Untertitel lautet „Allerneueste Notizen aus dem beschädigten Leben“. Man wird eben zum Essen eingeladen und zu guter letzt den restlichen Kuchen mit nach Hause nehmen. Franzosen sehen ohne Kleidung anders aus als wir Deutsche und Fußpilz ist ein quälender Begleiter der Menschheit. Der brillante Wortakrobat versucht auf humorvolle Art zu all diesen Situationen Tipps zu geben, um sie bestmöglich zu meistern. Außerdem versucht er sich daran einen Ausblick zu geben, wohin sich unsere Gesellschaft entwickeln wird.

Harald Schmidts Kolumnen sind thematisch sortiert und es ist klar erkennbar, dass es meistens um seine Lieblingsthemen geht: Medien, Kultur, Prominente, Frankreich, Geld, Politik, Fußball und Gesundheit. Ob er dabei wirkliches Fachwissen vermittelt sei dahingestellt. Fakt ist jedoch, dass seine Texte zu unserem hindernisreichen Alltagsleben alle erst im Zusammenhang gelesen ein gestochen scharfes Bild der geistigen Landschaft der Berliner Republik am Ende des Milleniums ergeben.

Für manch einen ist Harald Schmidt einfach nur ein Late-Night-Master. Für andere ist er aufgrund seiner Kolumnen ein wahres Genie. Ob man trotz fehlender Aktualität Gefallen an seinen Kolumnen finden kann, ist jedem selbst überlassen.